UPDATE: Bernd Grill spielt Edvard Grieg – Walzer op. 12 Nr. 2 (aus „Lyrische Stücke“)

Es ist soweit:

nachdem ich in den vergangenen zwei Jahren einige Videos aus meinem Standardrepertoire habe produzieren lassen, wird es immer wieder neue Videobeiträge geben. Das neueste Video wird stets oben zu finden sein. Viel Spaß dabei!

Wenn Sie die Videos übrigens tatsächlich über YouTube ansehen, dann wäre die gezählte Besucherzahl für mich realistischer. Das ist natürlich kein Muss, aber freuen würde es mich.

Vielen Dank!

 

Edvard Grieg: Walzer op. 12 Nr. 2 (aus „Lyrische Stücke“)

Die erste Sammlung der Lyrischen Stücke mit acht Petitessen (op. 12) ist noch recht leicht zu spielen. Das bedeutet aber nicht, dass die Stücke keinen eigenen spezifischen Reiz hätten. Der Walzer steht in der für Grieg so typischen dreiteiligen Liedform und wartet mit einem hellen Mittelteil in A-Dur auf, der in einer kurzen Coda nochmals anklingt.

 

Edvard Grieg: Arietta op. 12 Nr. 1 (aus „Lyrische Stücke“)

Edvard Grieg schrieb insgesamt 66 Lyrische Stücke – sie bilden den Kern seines Klavierschaffens und entstanden über einen Zeitraum von 43 Jahren hinweg. „Arietta“ ist das allererste dieser Stücke: schlicht, poetisch und einfach reizend.